AV-views: Das Magazin für audiovisuelle Kommunikation und Präsentation




AV-views.de Aktuell Tests Projektoren / Beamer Viewsonic Pro7827HD

Test: Viewsonic Pro7827HD

Viewsonic: Pro7827HD

Die Prachtfinken im Logo von Viewsonic sind nicht nur ein farbenfroher Eyecatcher, sie können auch durchaus als Messlatte für die Farbqualität insbesondere von DLP-Projektoren dienen. Bekanntlich reizt dieses Technologie viele Hersteller dazu, auf der Waage zwischen messtechnisch feststellbarer Lichtleistung und Farbqualität das Schwergewicht auf die Lumenseite zu legen. Bei vielen Präsentationen mag das den besseren Kompromiss darstellen, aber wenn man unter den DLP-Geräten nach einem Projektor mit guter Farbdarstellung sucht, dann sollte man auch ein Auge auf Produkte lenken, die einen Einsatzschwerpunkt im Heimkinobereich haben. Qualitativ hat sich hier in den letzten Jahren viel getan und so wollen wir uns heute mit dem Pro7827HD von Viewsonic ein Gerät ansehen, bei dem die Entwickler besonderen Wert auf gute Farben gelegt haben. In der Vergangenheit hatte man bei Viewsonic schwerpunktmäßig den professionellen Einsatz von Projektoren bei Schulungen und Konferenzen im Auge, mit dem zur ISE vorgestellten Pro7827HD fokussiert man nun auch den Homecinema-Bereich.
Wenn ein Projektor für mehr als nur die Präsentation von Powerpoint-Folien oder ähnlichem eingesetzt werden soll, dann ist heutzutage sicherlich die Full-HD Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten sinnvoll. Eine ebenso eindeutige Angabe für die Farbqualität zu finden, ist nicht ganz so leicht. Die Gruppe der Hersteller von LCD-Projektoren hat dies mit den Farblumen versucht, ein Ansatz, der insbesondere die DLP-Fraktion nicht überzeugen konnte. Aus einem anderen Bereich aber kann man sich Hilfe holen. Längst gibt es genormte Farbräume, die in der Industrie akzeptiert werden. Die für unseren Bereich relevantesten sind Adobe-RGB, sRGB oder Rec. 709. Damit werden typische Farbräume für die Bereiche Foto, Film und TV beschrieben. Bereits seit einiger Zeit bieten Projektorenhersteller bei den Einstellmenüs ihrer Geräte auch den sRGB-Farbraum an (ohne ihn immer garantiert abbilden zu können) und wir messen und veröffentlichen auch die von uns gemessene Lichtleistung bei dieser Einstellung.
Mittlerweile geht man aber das Thema ?Farbraum? auch auf Herstellerseite intensiver an und wirbt, wie beim Pro7827HD, mit der Darstellbarkeit des sRGB/Rec.709-Standards. Aber auch dein weiterer Standard kommt bei diesem sProjektor zum Tragen. Das Gerät bietet ISF-zertifizierte Tag- und Nachtmodi sowie einen besonderen Filmmodus, der ein echtes Kinoerlebnis bieten soll. Sogar im Bereich ?Sound? hat man sich was einfallen lassen. Man hat dem Gerät einen 10-Watt-Lautsprecher verpasst, der zwar keinen Surroundsound ersetzt, aber zum Beispiel die Filmpräsentation in einem Schulungsraum ermöglicht, ohne dass eine Anlage angeschlossen werden muss.
Sehen wir uns das Gerät einmal näher an. Das schwarze Kunststoffgehäuse ist dynamisch geschwungen und liegt mit 2,6 kg leicht in der Hand


Den vollständigen Test mit allen Daten und technischen Angaben finden Sie in der AV-views 2016/03


POSITIV
NEGATIV
  • Sehr gute Farbdarstellung
  • HDMI mit MHL-Unterstützung
  • zu laut

Alle Tests:




Die AV-views ist eine
Zeitschrift der