AV-views: Das Magazin fr audiovisuelle Kommunikation und Prsentation

AV-views.de AV-views 2017/4 Projection Mapping für Kühlschränke



Liebherr und Christie


Projection Mapping für Kühlschränke




Jeder Aussteller möchte in den wenigen Messetagen möglichst viel Aufmerksamkeit auf seine Neuheiten und Produkte lenken. Kein leichtes Unterfangen bei der schieren Größe mancher Messen und bei den umfangreichen Angeboten. Umso wichtiger ist es, das eigene Produkt so in Szene zu setzen, dass ein bleibender Eindruck entsteht.

Unter dem Motto „Die neue Dimension der Frische“ wurde erstmalig informativer Content in einer technisch attraktiven Mapping-Bühnenshow transportiert. Zur technischen Planung & Umsetzung dieses Projekts wurde die KFP Gruppe beauftragt.
Die Entscheidung, bei einer A+++ Messe Christie Boxer 4K30 einzusetzen fiel Jörg Roßbach, der das Projekt auf Seiten von KFP verantwortete, leicht. Im Interview nachgefragt, sieht er zukünftig „den Trend, Produkte auf Messeständen erlebbar zu gestalten und eine damit verbundene stärkere Nutzung von Videoprojektionen in diesem Bereich“.
In diesem Fall: „Präsentation eines Produktportfolios energieeffizienter Kühlgeräte der neuesten Generation.“ Mittels sechs Christie Boxer 4K30 wurde ein visuell anspruchsvolles 3D-Mapping für das traditionsbewusste und unabhängige Familienunternehmen Liebherr-Hausgeräte GmbH realisiert. Vier Gründe waren ausschlaggebend für den Einsatz der Boxer-Projektoren.

1.) Auflösung & Brillanz
Der Anspruch des Kunden war eine so real wie möglich erscheinende Projektion auf einer echten Kühl- und Gefrierkombination. Eine normale Full HD Auflösung hätte hier nicht gewirkt. Durch das Aufhängen der Projektoren im Hochformat konnte eine maximale Auflösung von 4096 px in der Höhe erreicht werden. Auf einer Breite von knapp sieben Metern wurden vier Christie Boxer 4K30 (Portrait) für das Mapping installiert. Daneben zwei weitere im Landscape Format für den im Anschluss an die Mapping-Show folgenden Experten-Talk.

2.) Helligkeit
Mapping im Dunkeln auf Häuserfassaden kennen die meisten. Aber geschriebenen Inhalt in einer Messehalle mit hohem Umgebungslicht zu präsentieren ist eine Herausforderung weiß Roßbach: „Der Kunde wollte schnell aufeinanderfolgende Text- und Bildelemente sowie Licht- und Tonuntermalung bestmöglich umgesetzt sehen. Die 4K-Auflösung sowie eine hohe Lichteffizienz des Christie Boxer 4K30 erwiesen sich bei diesem Inhalt mit anschließender Präsentation als unverzichtbar. Die eingestreuten Textinformationen, wichtiger Teil des Gesamtkonzepts zwischen den Showelementen, musste während der gesamten Messe für das Publikum maximal lesbar sein. Das Zeigen von Produktdetails und -funktionen musste ebenso einwandfrei laufen wie das eigentliche Mapping.“


Diesen Artikel finden Sie komplett in der AV-views 2017/4 auf der Seite 42


Top-Themen
AV-views 4/2017

CorelDRAW
Technical Suite
2017



Digital Signage Summit
DSSE 2017


Digility 2017
Hauptstadt
digitaler
Realitäten


Liebherr und Christie
Projection
Mapping
für
Kühlschränke

Neue Tests:
-InFocus
IN1118HD
-Eiki EK810U
-ViewSonic
Pro8800WUL



Die AV-views ist eine
Zeitschrift der